Zum Hauptinhalt springen

Feuerwehrhaus

Das Feuerwehrhaus Ardagger Markt liegt direkt im Ortszentrum.

Es wurde 1906 erbaut, 1974 abgerissen und am selben Platz neu erbaut. Ein Umbau erfolgte im Jahr 1999, wobei die Fahrzeughalle abgesenkt und das dahinterliegende ehemalige Kühlhaus des Ortes als Mannschafts- und Schulungsraum integriert wurde.

2015 erfolgte ein weiterer, diesmal größerer Umbau. Der Bereich des ehemaligen Kühlhauses wurde abgerissen und neu erbaut. Es befindet sich dort nun ein neuer Spindraum, der Werkbereich, sowie Stellflächen für Wechselcontainer, ein Rettungsboot und die Abschleppachse. Eine ehemalige Wohnung im Obergeschoss steht nun ebenfalls der Feuerwehr zur Verfügung. Dort sind nun ein Büro, WC-Anlagen, ein Archivraum, sowie ein Schulungsraum untergebracht.

Hinter den beiden Toren stehen das Vorausrüstfahrzeug und das Löschfahrzeug für Einsätze bereit.

Da im Feuerwehrhaus nicht alle Fahrzeuge und Geräte Platz finden, wird ein 200 m entferntes Gebäude der Gemeinde mitbenützt. Darin sind das Mannschaftstransportfahrzeug, das Zelt und die Geräte der Feuerwehrjugend, sowie die Festausstattung untergebracht. Die Feuerwehrzille ist extern bei einem Gewerbebetrieb eingestellt.