Zum Hauptinhalt springen

Wasserdienst

Ardagger Markt liegt direkt an der Donau. Alarmierungen zu Menschenrettungen auf der Donau kommen daher immer wieder vor. Und wenn sich eine Person auf der Donau in Notlage befindet, ist höchste Eile geboten. Die Gefahr durch Ertrinken oder durch die Großschifffahrt ist nicht zu unterschätzen. Das Rettungsboot der FF Ardagger Markt ist für solche Notfälle das ideale Einsatzgerät. Denn es kann im Notfall sehr schnell bei der zu rettenden Person sein. Zum einen sind die Anfahrtswege sehr kurz, zum anderen kann das Boot auf der Straße möglichst nahe zum Einsatzort transportiert und erst dort zu Wasser gebracht werden.
Viele unserer Mitglieder besitzen das erforderliche Schiffsführerpatent und sind auch auf dem Rettungsboot ausgebildet.

Neben dem Rettungsboot steht auch eine Feuerwehrzille für Einsätze bereit. Die Feuerwehrzille kommt dort zum Einsatz, wo das Fahren mit Motorbooten nicht möglich ist. Dazu zählen beispielsweise Einsätze bei Hochwasser im Binnenbereich unseres Hochwasserschutzdammes oder das Auslegen von Ölsperren um überflutete Häuser.
Auch zum Steuern einer Feuerwehrzille ist eine entsprechende Ausbildung erforderlich. Um die Fähigkeit des Zillenfahrens zu erhalten, werden jährlich Leistungsbewerbe im Bezirk und auch im Land NÖ veranstaltet.

Das Thema Hochwasserschutz ist ebenfalls Aufgabe des Wasserdienstes. In unserem Fall haben wir aber aufgrund der besonderen Situation mit unserem Hochwasserschutzdamm dafür einen eigenen Sachbearbeiter eingesetzt.

Für Wartung und Ausbildung an unseren Wasserfahrzeugen ist der Sachbearbeiter Wasserdienst zuständig.