Zum Hauptinhalt springen

Technische Gruppe

Technische Einsätze sind bereits seit Jahren viel häufiger als Brandeinsätze. Vor allem auf der Bundesstraße B119 kommt es immer wieder zu Verkehrsunfällen. Dabei sind Menschenrettungen, Fahrzeugbergungen und Fahrbahnreinigungen die üblichen Einsatzaufgaben.

Aber auch schwere Unwetter fordern unsere Einsatzkräfte immer wieder. Seien es verschlammte Straßen, Wasser im Keller oder über Verkehrsflächen gestürzte Bäume, wir werden alarmiert und helfen gerne. Auch kleinere Einsätze wie Türöffnungen oder die „Wartung“ eines Storchennests kommen regelmäßig vor.

Eine Vielzahl von Geräten steht uns für diese Einsätze zur Verfügung. Besonders unser Vorausrüstfahrzeug ist dafür mit einer Reihe von modernen technischen Geräten ausgerüstet. Und wenn unsere Ausrüstung nicht reicht, stehen uns die Nachbarfeuerwehren oder die Stützpunktfeuerwehr Amstetten mit Ihren Geräten zur Verfügung.

Unsere technischen Geräte erfordern auch eine entsprechende Ausbildung. Besonders wichtig ist eine gute Ausbildung an den Geräten zur Menschenrettung wie dem hydraulischen Rettungsgerät samt umfangreichem Zubehör. Hier muss jeder Handgriff sitzen.

Die Organisation von Übungen und Schulungen mit diesen Geräten, sowie auch einer entsprechenden einsatztaktischen Ausbildung, ist Aufgabe des Ausbilders der Technischen Gruppe. Ein wesentlicher Eckpfeiler dieser Ausbildung ist die "Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz", welcher sich die FF Ardagger Markt immer wieder unterzieht.