Zum Hauptinhalt springen

Brand einer Hackmaschine in Stephanshart

|   News

Kurz vor 15:00 Uhr nachmittags wird die FF Ardagger Markt zur Unterstützung der FF Stephanshart zu einem Schuppen- bzw. Scheunenbrand alarmiert, welcher sich aber als Brand einer Hackmaschine herausstellt. Eine sich in unmittelbarer Nähe befindende Maschinenhalle ist jedoch gefährdet.

Innerhalb weniger Minuten nach der Alarmierung rücken TANK und VORAUS Ardagger Markt zum Einsatzort aus. Bereits während der Anfahrt rüstet sich ein Atemschutztrupp aus, welcher bei der Ankunft am Brandort schon einsatzbereit ist.

Sofort nach der Ankunft beginnt der Atemschutztrupp einen Löschangriff mit einem C - Hohlstrahlrohr. Der Brand kann mit vereinten Kräften der insgesamt 6 ausgerückten Feuerwehren schnell unter Kontrolle gebracht werden. Von der Maschinenhalle kann Schaden abgewendet werden, die Hackmaschine wird leider ein Raub der Flammen. Die Nachlöscharbeiten nehmen noch einige Zeit in Anspruch, aber nach etwas mehr als einer Stunde kann die Feuerwehr Ardagger Markt wieder einrücken.

Alarmierte Feuerwehren:
. FF Stephanshart (Einsatzleitung)
. FF Ardagger Markt
. FF Ardagger Stift
. FF Edla-Boxhofen
. FF Kollmitzberg
. FF Sindelburg (Atemluftkompressor)
. FF Zeillern